Angebote für Erziehende mit Kind im ersten Lebensjahr

 

Rückbildungsgymnastik

betreuungDie Rückbildungsgymnastik sollte möglichst nicht vor Beendigung der Wochenbettzeit (8-10 Wochen nach der Geburt), jedoch bis zum Ende des vierten Monats nach der Geburt be­gonnen werden. Sie ist ein erster Schritt, die Muskulatur des Beckenbodens wieder oder überhaupt spüren zu lernen, den Beckenboden zu kräftigen und evtl. vorhandene Be­schwerden langsam zum Verschwinden zu bringen. Im Laufe der 7 Wochen (1x pro Wo­che a 90 Minuten) werden dann zunehmend auch die Muskeln von Bauch, Gesäß und Beinen, Rücken und Schultern einbezogen. Die Krankenkasse erstattet 10 Stunden Rück­bildungsgymnastik.

Im Familienzentrum Heiderand donnerstags von 9:30 – 11:00 Uhr (mit Kinderbetreuung nach Bedarf für 3 EUR pro Termin)
Kursleiterin: Hebamme Jana Sommer

Siehe “Kurse & Termine”

 

Babymassage


19_Babyfuß und ElternhandAn fünf aufeinander folgenden Kurseinheiten lernen Sie, wie durch Massage die geistige und körperliche Entwicklung ihres Babys positiv beeinflusst werden kann. Denn Massagen bringen nicht nur Erleichterung bei Blähungen oder Koliken. Die Massagetechniken bestehen aus Teilen der schwedischen Massage als auch des Yogas.

Alter des Kindes: Max. 9 Monate Kursdauer: 5 Veranstaltungen, zu je 1 Stunde Preis: 55 Euro

Siehe “Kurse & Termine”

 

 

PEKiP®

Das Prager- Eltern- Kind Programm (PEKiP®) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ziel des PEKiP ist es, Eltern und Babys in dem sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu begleiten und zu unterstützen.

  • in dem das Baby in seiner momentanen Situation und seiner jeweiligen Entwicklung wahrgenommen und begleitet wird
  • indem die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern begleitet und vertieft wird
  • indem die Eltern in ihrer Situation begleitet werden und Raum für Erfahrungsaustausch und Kontakte gegeben wird
  • indem Kontakte des Babys zu gleichaltrigen ermöglicht werden.
Kursleiterinnen im Familienzentrum Heiderand Frau Lydia Fritzsche (Dipl. Kleinkindpädagogin, zertifizierte PEKiP®-Kursleiterin) und Frau Wera Stache (zertifizierte PEKiP®-Kursleiterin)

Siehe “Kurse & Termine”

 

Eltern-Kind-Gruppen/ Krabbelgruppen

Tpfern20123Das Familienzentrum Heiderand bietet regelmäßig Eltern-Kind-Gruppen bzw. Krabbelgruppen an. Diese verstehen wir als ein qualifiziertes, familienbegleitendes und familienbildendes Angebot, welches unter der Leitung einer pädagogisch ausgebildeten Fachkraft stattfindet.
Die Gruppen finden einmal in der Woche statt. Die Eltern können die Entwicklung ihrer Kinder von Anfang an intensiv begleiten und können sich mit anderen Eltern austauschen. Eltern- Kind Gruppen bieten auch die Möglichkeit gemeinsam zu spielen, zu singen, zu erleben, zu erfahren und zu lernen.

In unseren Eltern-Kind-Gruppen wollen wir unseren Kindern die Gelegenheit geben, quasi nebenbei mit viel Spaß und Freunde, für ihr Leben zu lernen. Wir vollen den Kindern vielfältige Sinneserfahrungen ermöglichen, durch sinnlich-kreative Angebote, wie Malen, Kneten, Fädeln die Grob- und Feinmotorik anregen und Konzentration schulen sowie durch Finger- und Bewegungsspiele Sprache, Musik, Rhythmus und Motorik verbinden.

Außerdem gibt es ausreichend Möglichkeit sich über Entwicklungs- und Erziehungsfragen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Bei Allem soll immer die Freude am gemeinsamen Tun im Vordergrund stehen.

Siehe “Kurse & Termine”

 

Offener Spieletreff

essen kcheDas Familienzentrum bietet einmal wöchentlich den offenen Spieletreff mit Café an. In lockerer Atmosphäre können sich Familien zum Spielen, Unterhalten und Austauschen treffen. Als Alternative zum eigenen Wohnzimmer oder dem Spielplatz bietet der Spieletreff die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und in Gemeinschaft mit anderen Familien zu sein. Natürlich sind auch Geschwister, Omas und Opas – also die ganze Familie- willkommen. Wir bereiten für jedes Treffen, eingehend auf Ihre Wünsche, ein Bastel- oder Diskussionsangebot bzw. eine andere Aktivität vor.

Siehe “Kurse & Termine”

 

Mama-Baby-Qigong

Mama-Baby-Qigong ermöglicht Ihnen, gemeinsam mit Ihrem Kind und abseits vom Alltag, in entspannter Atmosphäre wohltuende Übungen für Körper und Geist durchzuführen. Die langsamen Bewegungen und das Besinnen auf sich selbst sind Entschleunigung pur. Durch das Zusammenspiel der sanften Übungen, der tiefen Atmung und den poetischen Vorstellungsbildern tanken Sie Kraft und speichern sie für diese besondere Phase in Ihrem Leben. Die Bewegungen stärken gleichzeitig die Wirbelsäule und fördern die Rückbildung. Wir wenden uns auch Ihrem Baby zu und schenken ihm eine sanfte Massage, die es in vollen Zügen genießen kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Siehe “Kurse & Termine”